Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Impressum
Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Datenschutzhinweise
Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Buchhandlung.Heesen@t-online.de
Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gottesdienste
Predigten
Predigtarbeit
Periodische Predigthilfen
Lesepredigten
Kasualien
Zeitschriften - Periodika
alphabetische Übersicht Predigthilfen / Periodika / christlicher Zeitschriften
 
Predigthinweise zu den Predigtreihen
Perikopenbuch
Agenden
 
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelstellenübersicht AT
Bibelstellenübersicht NT
Predigtbände Antiquariat
 
Kirchenjahr, allgemein
 
 
katholische Lesejahre A - B - C
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
 
Perikopenbuch
978-3-7858-0741-5 Perikopenbuch
nach der Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder mit Einführungstexten zu den Sonn- und Feiertagen,
Luther-Verlag, 2018, 1000 Seiten, Leinen, 12 x 20 cm
Luther-Verlag 978-3-7858-0741-5
Evangelische Verlagsanstalt Leipzig  978-3-374-05586-9
40,00 EURWarenkorb
Perikopenbuch nach der Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder
mit Einführungstexten zu den Sonn- und Feiertagen
hg. von der Liturgischen Konferenz in der EKD
Mit dem Perikopenbuch bereiten sich Liturgen und Kirchenmusiker auf den Gottesdienst vor. Vor allem dient es als häusliches Vorbereitungsbuch für den Lektorendienst; deshalb bietet es die biblischen Texte im selben Seiten- und Zeilenspiegel wie das Lektionar.
Darüber hinaus enthält es knappe Einführungen zu jedem Sonn- und Feiertag des Kirchenjahres, die den jeweiligen Text-, Klang- und Farbraum eines Propriums charakterisieren.
Das Perikopenbuch wird zum 1. Advent 2018 in der EKD eingeführt werden.

Informationen zur Revision
978-3-7858-0740-8 Lektionar
zur Perikopenordnung

ab 1.Advent 2018
Luther-Verlag, 2018, 800 Seiten, , Leinen, 20,5 x 31,0 cm
Luther-Verlag 978-3-7858-0740-8
Evangelische Verlagsanstalt Leipzig  978-3-374-05587-6
50,00 EUR Warenkorb
Lektionar nach der Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder
hg. von der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und der Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK)
Das Lektionar, das gottesdienstliche Vorlesebuch, enthält - natürlich in der Fassung der Lutherbibel 2017 - die drei biblischen Lesungen und die drei zusätzlichen Predigttexte jedes Sonn- und Festtages, dazu den jeweiligen Wochenspruch, Gebetspsalm und Halleluja-Vers sowie die Angabe der beiden Wochenlieder.
Das Lektionar wird zum 1. Advent 2018 in der EKD eingeführt werden.

Informationen zur Revision
Packeiser / Egerer / Holm
Lied trifft Text

Gesangbuchverlag Stuttgart GmbH, 2020, 528 Seiten, Broschur, 10,5 x 17 cm
978-3-931895-41-9
12,80 EUR Warenkorb
Gottesdienstgestaltung mit dem Evangelischen Gesangbuch
Überarbeitete und erweiterte Ausgabe zur neuen Perikopenordnung
Die Neuausgabe des Klassikers „Lied trifft Text“ übernimmt das bewährte Grundmodell des liturgischen Kalenders für Sonn-, Feier- und Gedenktage. Neu in der Arbeitshilfe ist die Berücksichtigung aller 8 Regionalteile des Evangelischen Gesangbuchs, des Liederbuchs „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder plus“ und des Ergänzungshefts der EKD „Lieder und Psalmen für den Gottesdienst“ (EG.E). Zusätzliche Register wie z.B. Kehrverslieder oder Singmodelle bieten eine erweiterte Erschließung und bereichern die Gottesdienstgestaltung.
978-3-7615-6666-4 Stephan Goldschmidt
Gottes Wort hören und bewahren
Einführungen in die Sonn- und Feiertage im Kirchenjahr
Neukirchener Verlag, 2019, 242 Seiten, kartoniert,
978-3-7615-6666-4
14,99 EUR Warenkorb
Stephan Goldschmidt (Hg.) / Michael Meyer-Blanck (Hg.) / Frank Peters (Hg.)

Gottesdienste werden stark von den Lesungs- und Predigttexten sowie den Wochenliedern mitgeprägt, die ihnen von der neuen Perikopenordnung zugeordnet werden. Aber warum wird ein Text an einem bestimmten Tag gelesen?
Dieses Buch richtet sich an alle, die dies genauer verstehen und sich kompetent darüber informieren wollen. Die Zusammenstellung aller Einführungstexte zu den Sonn- und Feiertagen bietet Pfarrerinnen und Pfarrern sowie allen, die für die Gottesdienstgestaltung verantwortlich sind, grundlegende und hilfreiche Hintergrundinformationen:
- Die Text- und Klangräume der Sonn- u. Feiertage
- Erklärungen, wie die Klangräume zu aktuellen Fragen und Kontexten in Beziehung gesetzt werden können
- Hinweise für die gottesdienstliche Gestaltung
Ein hilfreiches Buch zur Vertiefung und Vorbereitung auf Gottesdienste und Predigten - herausgegeben für alle, die sich eine gekürzte Fassung des Perikopenbuchs ohne die Bibeltexte wünschen!
978-3-532-62820-1 Eckhard  Herrmann / Ulrich Burkhardt
Neue Gebete für den Gottesdienst V
Das Kirchenjahr
Claudius Verlag, 2018, 288 Seiten, Leinen, 16,5 x 24 cm
978-3-532-62820-1
32,00 EUR Warenkorb
Aus der Praxis für die Praxis: Pünktlich zur neuen Perikopenordnung, welche im Advent 2018 in Kraft tritt, kommt die Fortsetzung der erfolgreichen Claudius-Reihe "Neue Gebete für den Gottesdienst". Der Band enthält Tages- und Fürbittgebete für alle Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres sowie dazu passende Zitate. Die Gebete haben zahlreiche Pfarrerinnen und Pfarrer eigens für diesen Band geschrieben und in ihren Gottesdiensten erprobt.
Eine unentbehrliche Arbeitshilfe für die Praxis!
978-3-374-05596-8 Alexander Deeg / Andreas Schüle
Die neuen alttestamentlichen Perikopentexte
Exegetische und homiletisch-liturgische Zugänge.
Evangelisches Verlagshaus, 2018/2021, 600 Seiten, Paperback, 15,5 x 23 cm
(978-3-374-05596-8)
978-3-374-06698-8
29,00 EUR Warenkorb
Mit dem Kirchenjahr 2018/19 trat eine neue Perikopenordnung in Kraft, die über siebzig neue alttestamentliche Predigttexte vorsieht. Mit diesen macht der Band vertraut. Jede Perikope wird exegetisch kommentiert und liturgisch-homiletisch in den Kontext des betreffenden Propriums eingebettet. Dabei werden auch Fragen behandelt, die immer schon die Predigt alttestamentlicher Texte begleitet haben: Was bedeutet es exegetisch, theologisch und homiletisch, dass diese Texte nicht unter dem Eindruck des Christusereignisses verfasst wurden? Macht es einen Unterschied, ob man über einen neu- oder alttestamentlichen Text predigt? Und welche Bedeutung hat, dass dieselben Texte zum christlichen und jüdischen Kanon gehören?
Die erweiterte Neuauflage enthält nun auch die 16 neuen alttestamentlichen Texte, die den sogenannten »Weiteren Fest- und Gedenktagen« der Perikopenordnung – wie Reformationsfest, Johannis- und Michaelistag, Martins- und Nikolaustag, dem Tag des Gedenkens an die Novemberpogrome und an die Opfer des Nationalsozialismus – zugeordnet sind.
978-3-374-05593-7 Liederkompass
für die Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres

Lutherisches Verlagshaus, 2014/2018, 272 Seiten,
( 978-3-7859-1187-7 )
978-3-374-05593-7
10,00 EUR Warenkorb
Ein Kompass hilft in unübersichtlichem Gelände trotzdem einen Weg zu finden.
Für Orientierung auf dem in den letzten Jahrzehnten unübersichtlich gewordenen Feld des gottesdienstlichen Liedgutes sorgt der Liederkompass, den die Liturgische Konferenz Niedersachsens in zweiter Auflage, basierend auf der neuen Perikopenordnung ab Advent 2018, vorlegt. Er stellt für jeden Sonn- und Festtag im Kirchenjahr eine reiche Auswahl an Liedvorschlägen zusammen und hilft so Haupt- und Ehrenamtlichen bei der Gottesdienstvorbereitung. Die Vorschläge beziehen sich auf die unterschiedlichen gottesdienstlichen Themen Akzentuierungen und Zielgruppen und sind nicht auf das Evangelische Gesangbuch beschränkt.
978-3-89477-940-5 Texte und Lieder für die Sonn- und Feiertage
4. aktualisierte und erweiterte Ausgabe
Evangelischer Medienverb. Kassel, 2019, 298 Seiten, Klappenbroschur,
978-3-89477-940-5
15,00 EUR Warenkorb
Didaskalia 47

Hinweise zum Gebrauch dieses Buches
Dieses Buch nimmt die Reihenfolge der Gottesdienste zu den Sonn- und Feiertagen des Kirchenjahres, zu den Gedenktagen und zu bestimmen Themen, wie sie in der Agende I gewählt wurden, auf. Dabei ist die seit 2018 gültige Perikopenordnung berücksichtigt. Einen Überblick über das Kirchenjahr bietet der Liturgische Kalender im Klappumschlag. der auch eine Auswahl von Gedenktagen enthält.
Einen Teil der Angaben, die in den sogenannten "Kopfblättern" zu Beginn jeden Propriumteils der Agende I stehen, enthält auch diese Veröffentlichung,
u. a. das Thema des Sonntages, den Wochenspruch, den Wochenpsalm und die liturgische Farbe. Damit wird sie zu einer Art "Kurz-Agende", auch für nebenberufliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker. Zu jedem in der Agende I angegebenen Lesungs- und Predigttext sind Lieder aus dem EG (EKKW) und oft auch aus dem 2017 erschienenen EGplus vorgeschlagen. Werden bei einem Lied Strophenvorschläge gemacht, so nennt die Liedtextzeile jeweils den Anfang der zuerst zu singenden Strophe.
Bei der Liedauswahl zu einem Gottesdienst wird empfohlen, alle in diesem Buch zu einem Gottesdienst genannten Lieder auf ihre inhaltliche Verwendbarkeit zu überprüfen. Oftmals eignen sich z. B. Eingangs- und Schlussliedervorschläge auch gut zu einer Lesung oder zum Predigttext. Da doppelte Angaben möglichst vermieden wurden, lohnt auch immer der Blick zu den anderen Perikopen eines Sonn- oder Feiertages. Dies gilt in besonderer Weise auch für die zu den Themen vorgeschlagenen Liedern.
Im Anhang finden sich ein Perikopenverzeichnis und ein Verzeichnis der Wochenpsalmen.
978-3-374-05752-8 Jochen Arnold
Hinführungen zu den biblischen Lesungen im Gottesdienst

Evangelisches Verlagshaus, 2019, 248 Seiten, Lesebändchen, Festeinband,
978-3-374-05752-8
18,00 EUR Warenkorb
gemeinsam gottesdienst gestalten, ggg,  Band 31

Die biblischen Lesungen sind unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Gottesdienstes. Gottes Wort regelmäßig zu hören, ist für jeden Christen wichtig. Denn der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Dennoch ist das, was da gelesen und gehört wird, manchmal nicht leicht zugänglich. Es sind Worte aus uralter Zeit, die da in den alttestamentlichen Lesungen sowie den Epistel- und Evangeliumslesungen erklingen. Was haben uns diese Geschichten und Weissagungen, Gleichnisse und Ermahnungen im 21. Jahrhundert zu sagen?

Das Buch bietet eine kurze Einführung zum sonntäglichen Proprium, also dem Thema des Sonntags mit seinen Lesungen und Wochenliedern. Darauf folgen die eigentlichen Hinführungen, die in einfacher Sprache eine Brücke vom Text in die Gegenwart schlagen.
zur Seite Gottesdienstliturgie
komplett überarbeitete Neuauflage von ggg Band 1
978-3-374-06537-0 Fritz Baltruweit / Jochen  Arnold
Lesungen und Psalmen lebendig gestalten

Evangelisches Verlagshaus, 2020, 248 Seiten, Lesebändchen, Festeinband,
978-3-374-06537-0
19,00 EUR Warenkorb
gemeinsam gottesdienst gestalten, ggg Band 2,
Bibel in Szene gesetzt!
Psalmen und Lesungen sind Herzstücke des Gottesdienstes. Doch werden sie immer verstanden? In ihrer sprachlichen Dichte erscheinen sie oft sperrig und schwer zugänglich Hier setzen die Autoren neue Akzente. Lesungen werden als Dialoge inszeniert und manchmal mit der Gemeinde im Wechsel gesprochen. Psalmen bekommen oft einen besseren Sinnzuschnitt. Die Autoren machen Vorschläge, wie der Psalm und ein bis zwei Lesungen des Sonntags dialogisch vorgetragen werden können: zu zweit oder in einer Gruppe. Die dialogische Gestaltung macht Lesungen und Psalmen transparenter, ermöglicht neue Perspektiven und wechselnde Standorte – das biblische Wort wird farbig und lebendig.

Die 3. völlig überarbeitete Auflage orientiert sich an den neuen Lesetexten für das Kirchenjahr.
978-3-374-06558-5 Passion: Lectio. Gottesdienstliche Lesungen und die neue Perikopenordnung
Evangelisches Verlagshaus, 2020, 64 Seiten, Broschur, DIN A5
978-3-374-06558-5
7,50 EUR Warenkorb
Quatember Heft 1 / 2020

Mit dem 1. Advent 2018 wurde in den Gliedkirchen der Ev. Kirche in Deutschland die neue Ordnung der gottesdienstlichen Lesungen eingeführt. Das Heft resümiert die theologischen Programme und Prinzipien der Überarbeitung und trägt Erfahrungen des ersten Kirchenjahres zusammen. Dabei gilt es auch über den gottesdienstlich-liturgischen Rahmen hinaus zu fragen:
Wie ändern sich die medialen Bedingungen für Lesen und Hören der Heiligen Schrift?
Welchen Einfluss haben die digitalen Medien auf die Rezeption des gelesenen Bibelwortes? Und grundsätzlich: Wie steht es um die Rolle des Buches in den von flüchtigen Bildern geprägten »visual cuJtures« unserer Gegenwart? Immer weniger kann vorausgesetzt werden, dass die einzelne Lesung des Gottesdienstes in den größeren Zusammenhang des Kirchenjahres und der gesamten Bibel eingebettet ist und auch durch eine persönliche Praxis der Bibellektüre getragen wird. Das Heft möchte auch Anregungen geben zu einer liturgischen, gemeindlichen und persönlichen Spiritualität der »Lectlo«,
  weitere Literatur: Stephan Goldschmidt, Denn du bist unser Gott Gebete, Texte und Impulse für die Gottesdienste des Kirchenjahres. Zur neuen Perikopenordnung 2018
Agenden
Evangelisches Gottesdienstbuch
periodische Predigthilfen:
Gottesdienstpraxis Gütersloher Verlagshaus
Die Lesepredigt, Gütersloher Verlagshaus
Lesepredigt Er ist unser Friede, Evangelisches Verlagshaus
Predigtstudien
Predigtkartei zur Reihe I ab 1. Advent 2018
    zum Lektionar zum Stundenbuch, Katholische Kirche
 
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 19.08.2021, DH