Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibel
Bibelstellenübersicht
Bibelkommentare
Gesangbücher
Gottesdienst
Kirchenjahr
Religionen
 
Familie
Kinder
Senioren
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Literaturhinweise, Buchempfehlungen, aktuelle Neuerscheinungen, 11.02.2019

978-3-17-033331-4 Klaus Wengst
Das Johannesevangelium
Neuauflage 2018

Kohlhammer Verlag, 2018, 600 Seiten, Paperback,
978-3-17-033331-4
59,00 EUR Warenkorb
Theologischer Kommentar zum Neuen Testament (ThKNT) Band 4
Ein Rezensent nannte diesen Kommentar einen "Kommentar zum Lesen". Die Ausgabe 2018 versucht, ihn noch lesbarer zu machen. Dafür wurde er nicht nur sprachlich überarbeitet, sondern auch gekürzt, sodass er in einem Band erscheinen kann. Das primäre Ziel der Kommentierung gilt selbstverständlich weiter: eine Erneuerung des christlich-jüdischen Verhältnisses, verbunden mit einer unpolemischen, verstehenden und theologisch vertieften Wahrnehmung des jüdischen Volkes. Das ist keine ideologische Verengung, sondern vom Text geboten. Das  Johannesevangelium - wie andere neutestamentliche Schriften auch - basiert auf der jüdischen Bibel und ist in einem jüdischen Kontext entstanden. Für das 1. Jahrhundert von "Christentum" zu reden, ist schlicht anachronistisch. Bei der Auslegung der in einem innerjüdischen Streit gemachten polemischen Aussagen bedenkt der Kommentar nicht nur diese Entstehungssituation, sondern auch, dass sich die eigene Situation davon beträchtlich unterscheidet. Das verbietet es einer verantwortlichen Auslegung, in solchem Kontext stehende Aussagen einfach nachzusprechen. In die 3. Auflage wurde neuere Literatur aufgenommen und dabei vor allem an Stellen, an denen sich gegensätzliche Interpretationswege scheiden, die Diskussion gesucht.
Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Leseprobe
978-3-579-07548-8 Konfirmation, Gottesdienstpraxis Serie B 2019

Gütersloher Verlagshaus, 2019, 160 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-579-07548-8
21,00 EUR Warenkorb
Konfirmation – das Fest des Glaubensbekenntnisses – praktisch, hilfreich
GottesdienstPraxis Serie B bietet Arbeits- und Gestaltungshilfen für die Feste des Kirchenjahres, die Kasualien sowie besondere Veranstaltungen und Aktivitäten in der Gemeindearbeit. Diese reichhaltige Fundgrube erleichtert nachhaltig die Vorbereitung von Predigten und die Gestaltung von Gottesdiensten.
Konfirmation: ein eigenes Ja zur Taufe formulieren und sich über seinen Glauben klar werden; mit allen Rechten und Pflichten zur Gemeinde gehören; erwachsen werden und sich von den Eltern ablösen …
Für die verschiedenen Gottesdienste auf dem Weg zur Konfirmation
werden hier zahlreiche Beispiele angeboten. Dabei wird die Situation der Jugendlichen kreativ und einfühlsam aufgenommen und in Beziehung zum christlichen Glauben gesetzt.
Neues zur Gestaltung der Konfirmation
Aus der Praxis für die Praxis
Arbeitshilfen für die Gestaltung von Gottesdiensten, zu Kasualien, Feiertagen und besonderen Anlässen
Erprobte Modelle für die Gemeindearbeit
Leseprobe
978-3-8436-1099-5 Jacqueline Straub
Kickt die Kirche aus dem Koma
Eine junge Frau fordert Reformen jetzt
Patmos, 2018, 208 Seiten, Hardcover mit Leseband, 14 x 22 cm
978-3-8436-1099-5
19,90 EUR Warenkorb
Die katholische Kirche präsentiert sich in ganz Europa über weite Strecken nicht gerade als das blühende Leben. Insbesondere zur jüngeren Generation findet sie kaum noch einen Draht. Die alte Kirche und die jungen Leute – das ist vielfach keine schwierige Beziehung mehr, sondern längst ein Nichtverhältnis. Manche Kirchenführer scheinen sich damit abgefunden zu haben. Jacqueline Straub hingegen will sich nicht damit abfinden.
Als engagierte junge Katholikin fordert sie von ihrer Kirche ein, nicht aufgegeben zu werden. Sie möchte Christin in einer lebendigen Kirche sein. Deshalb will sie, dass die Kirche sich radikal verändert. Denn nur dann kann die Kirche junge Menschen ansprechen, und nur dann kann sie kommenden Generationen die Botschaft des Jesus von Nazaret weitergeben. Jacqueline Straub kämpft dafür, dass die Kirche nicht nur in Asien und Afrika eine Zukunft hat, sondern auch hier. Aber damit die Kirche diese Zukunft erlebt, muss sie sich ändern – jetzt.
Leseprobe
Jacqueline Straub wurde vom britischen Sender BBC in seine Liste der hundert inspirierendsten und einflussreichsten Frauen weltweit für das Jahr 2018 aufgenommen.
Selbstbewusst steht die Theologin öffentlich zu ihrem Wunsch, als verheiratete Frau zur katholischen Priesterin geweiht zu werden.
978-3-451-38531-5 Karl Rahner
Strukturwandel der Kirche als Aufgabe und Chance
Mit einer Einführung von Michael Seewald
Herder Verlag, 2019, 168 Seiten, Gebunden, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-38531-5
18,00 EUR Warenkorb
Impulse zur Reform der Kirche
Die Katholische Kirche steckt in einer großen Glaubwürdigkeitskrise, die auch strukturelle Veränderungen notwendig macht. Bereits in den 1970er-Jahren hat Karl Rahner beschrieben, dass und wie ein Strukturwandel in der Kirche möglich ist. Mit »Klerikalismus«, »Legalismus«, »Schutz der eigenen Institution« benennt er viele auch heute aktuelle Probleme und zeigt Wege auf für eine Kirche der Zukunft: eine offene Kirche, die einen inneren Pluralismus ermöglicht, und verbinden, nicht trennen will; eine Kirche, die sich von der Basis her aufbaut und neu über Amt und Leitung nachdenkt, die mehr Demokratie wagt und in die Gesellschaft hinein wirkt.

In seiner Einleitung erläutert Michael Seewald, in welchem Kontext Rahners Vorschläge entstanden sind, welche zentralen Forderungen Rahner aufstellt und warum sein Text gerade heute äußerst lesenswert ist.
Leseprobe
978-3-8436-1106-0 Michael Wolter
Der Brief an die Römer Teilband 2, Römer 9-16

Neukirchener Verlag, 2018, 528 Seiten, kartoniert, 16,5 x 24 cm
978-3-7887-3344-5
978-3-8436-1106-0
85,00 EUR Warenkorb
Evangelisch-Katholischer Kommentar (EKK), Band VI / 2

Der Römerbrief hat in der Geschichte des Christentums eine Nachwirkung entfaltet, die ihn zum wichtigsten Brief hat werden lassen, den der Apostel Paulus geschrieben hat. Detaillierte philologische und historische Analysen Michael Wolters machen den Text dieses Briefes transparent und stellen ihn in sein kulturelles und historisches Umfeld hinein. Diese Untersuchungen verbinden sich mit einer theologischen Interpretation, die das Profil des paulinischen Denkens, wie es in diesem Brief zum Ausdruck kommt, herausarbeitet.

Michael Wolter bietet die erste deutschsprachige Kommentierung des Römerbriefes, die diesen Brief im Rahmen der »New Perspective on Paul« und als Bestandteil des christlich-jüdischen Trennungsprozesses interpretiert.
Leseprobe
978-3-451-26169-5 Heinz-Josef Fabry
Obadja / Habakuk

Herder Verlag 2018, 288 Seiten, Leinen,
978-3-451-26169-5
85,00 EUR Warenkorb
Herders Theologicher Kommentar zum Alten Testament
Der Kommentar zum Buch des Habakuk zeigt den Jerusalemer Propheten als Eiferer für Gerechtigkeit, ungestümen Dränger gegen soziale Ausbeutung und Imperialismus
und vor allem als exemplarischen Beter, der seinem Gott, der ihm nicht zuhören will, nachgeht und ihm Erhörung abtrotzt. Die kurze Schrift des Propheten Obadja ist eine Philippika gegen Hochmut und Selbstüberschätzung und hat mit dem Habakukbuch gemeinsam, dass es jede Form von Gewaltanwendung dem Menschen untersagt und Gott allein das Gewaltmonopol zuspricht.
Leseprobe
978-3-944766-61-4 Die abenteuerliche Geschichte der Bibel
Welt und Umwelt der Bibel, Heft 4 / 2018, Nr. 90
Katholisches Bibelwerk e. V., 2018, 86 Seiten, broschur, DIN A 4
978-3-944766-61-4
11,30 EUR Warenkorb
Die Texte der Bibel haben einen langen Weg zurück gelegt. 2000 Jahre? 3000 Jahre? Für viele biblische Erzählungen lässt sich das gar nicht genau sagen, denn ihre Anfänge liegen im Dunkel der Geschichte. Die Entstehung der Schriften bis ins 2. Jahrhundert hinein ist ein spannender Prozess.
weitere Themen:
Jordanien: Grabkammer mit Malereien
Jerusalem: Seltener antiker Ohrring
Bibel im Gemälde: Judith von Gustav Klimt
978-3-438-02184-7 Die Bibel - Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift
CD-ROM, bibeldigital,
Einheitsübersetzung 2016
Deutsche Bibelgesellschaft / Kath. Bibelwerk, 2018, CD-ROM,
978-3-438-02184-7
15,00 EUR Warenkorb
Die CD-ROM mit 8-seitiger Anleitung enthält den kompletten Text der Einheitsübersetzung (Revision von 2016). Die Einheitsübersetzung wird im ganzen deutschsprachigen Raum gelesen und ist innerhalb der katholischen Kirche die verbindliche Fassung für Liturgie, Schule und Seelsorge. Das Bibelprogramm „MFchi“ mit komfortabler Suchfunktion erleichtert das Auffinden von Bibelstellen. Die CD-ROM ist kombinierbar mit zahlreichen weiteren Titeln aus der Reihe BIBELDIGITAL und der Quadro-Bibel.
Systemvoraussetzungen: PC mit Windows® 7, 8.1 oder 10, CD-ROM-Laufwerk, ca. 60 MB Festplattenplatz.
978-3-374-04785-7 Ruth Albrecht
Begeisterte Mägde
Träume, Visionen und Offenbarungen von Frauen im frühen Pietismus
Evangelisches Verlagshaus, 2018, 224 Seiten, kartoniert, 12 x 19 cm
978-3-374-04785-7
16,80 EUR Warenkorb
Edition Pietismustexte Band 10
In den 1690er Jahren tauchten im Umfeld der pietistischen Bewegung vermehrt Berichte über Frauen auf, die Offenbarungen und Visionen empfingen oder ekstatische Erfahrungen machten. Die Bezeichnung »Begeisterte Mägde« bezog sich zunächst auf ekstatische Frauen aus dem Dienstbotenstand in Quedlinburg, Halberstadt und Erfurt, deren Äußerungen von Männern aufgezeichnet und publiziert wurden. Im gleichen Zeitraum wurden auch gebildete Frauen wie Johanna Eleonora Petersen und Rosamunde Juliane von der Asseburg mit prophetischen Verheißungen und Berichten über visionäre Erlebnisse bekannt. Die Erscheinungen und ihre Akzeptanz bei zahlreichen Pietisten hängen mit deren Erwartung der Wiederkunft Christi und des Tausendjährigen Reiches – der heranbrechenden Heilszeit nach Joel 2,28 (3,1) auf Erden – zu Beginn des neuen Jahrhunderts zusammen.
In diesem Band werden einige der erhaltenen prophetischen und visionären Aussagen sowie Ausschnitte aus den gelehrten Debatten über das Phänomen der begeisterten Frauen vorgestellt.
978-3-451-37902-4 Mouhanad Khorchide
Gottes Offenbarung in Menschenwort
Der Koran im Licht der Barmherzigkeit
Herder Verlag, 2018, 320 Seiten, gebunden, 15 x 21,5 cm
978-3-451-37902-4
30,00 EUR Warenkorb
Herders theologoscher Koran-Kommentar Band I
Traditionell und doch modern: Aus der Verbindung der traditionellen islamischen Koranwissenschaft mit Methoden europäischer Geschichtswissenschaften entwirft Mouhanad Khorchide einen neuen Zugang zum Koran. Obwohl der Koran als geoffenbartes Gotteswort gilt, wird er zugleich als historisch gewordener Text verstanden. Dieses Aufeinandertreffen scheinbar sich widersprechender Methoden ist Thema des Eröffnungsbandes des HthKK, in dem Mouhanad Khorchide neben dem aktuellen Forschungsstand den eigenen hermeneutischen Ansatz erarbeitet und sein eigenes methodisches Vorgehen beschreibt.
Kann die historisch-kritische Methode der Bibelexegese ohne Verstehensverluste auch auf den Koran angewendet werden? Im Spannungsfeld von historischer, literarischer und theologischer Auslegung erwächst ein bahnbrechendes Werk, das für Diskussion und Debatten sorgen wird.
Leseprobe
978-3-86353-372-4 Warren W. Wiersbe
Wiersbe Kommentar zum Neuen Testament Band 2
Römer bis 2.Thessalonicher

CV Dillenburg, 2018, 960 Seiten,
978-3-86353-372-4
69,90 EUR Warenkorb
Wiersbes Kommentare zur Bibel bieten folgenden besonderen Ansatz: Lebensnahe Ausführungen zu Ereignissen, Themen, Schlüsselbegriffen und Personen im Neuen Testament schlagen eine Brücke aus der Geschichte ins Heute. Der Leser erlebt auf eindrucksvolle Weise, wie die alten Texte in sein Leben hineinsprechen und ihm das Wesentliche für das persönliche Glaubensleben nahebringen.
Ein systematischer Aufbau gewährleistet eine leichte und klare Orientierung:
1. Bezug zu einem übergeordneten Thema
2. Übersichtliche Gliederungen
3. Einbeziehung der ganzen Bibel bei der Kommentierung
4. Studienteil mit Fragen
5. umfangreiche Anmerkungen zu Details und Hintergründen.
Warren W. Wiersbe ist ein weltweit anerkannter Autor und Redner. Seine über 150 Bücher ermutigen Christen in der ganzen Welt.
978-3-579-07546-4 Christian Schwarz
Gottesdienste für alle Generationen
Gottesdienstpraxis Serie B, 2018
Gütersloher Verlagshaus, 2018, 160 Seiten, mit CD-ROM, Broschur,
978-3-579-07546-4
19,99 EUR Warenkorb
Für einen Gottesdienst, der Menschen verschiedenen Alters zusammenführt
Gottesdienste für alle Generationen bringen Menschen verschiedener Altersgruppen und Lebensformen in der Kirche zusammen. Sie sind keine Kindergottesdienste mit Anwesenheit Älterer, sondern versuchen mit ihrer Gestaltung bewusst die verschiedenen Gruppen anzusprechen.
Den Hauptteil dieses Bandes machen Gottesdienste zum Jahreslauf aus, die vielfach mit Anspielen arbeiten. Sie haben nicht nur die kirchlichen Feste im Blick, sondern z.B. auch die Ferienzeit, die für Menschen heute maßgeblich ist. Daneben stehen thematische Gottesdienste. Entwürfe für Taufen und Gottesdienste zur Tauferinnerung gehören ebenfalls dazu.
Arbeitshilfen für die Gestaltung von Gottesdiensten zu Kasualien, Feiertagen und besonderen Anlässen
Aus der Praxis und für die Praxis
Erprobte Modelle für die Gemeindearbeit
Leseprobe
978-3-7858-0679-1 Ev. Kirche Westfalen
Segnungsgottesdienste
für Paare in eingetragener Lebenspartnerschaft

Luther Verlag, 48 Seiten, Klappenbroschur, 17 x 24 cm
978-3-7858-0679-1
14,95 EUR Warenkorb
Leseprobe:

https://www.lutherverlag.de/media/content/Buelow/HTML/

zur Seite Trauung
978-3-525-51640-9  Eve-Marie Becker
Der »Kritisch-exegetische Kommentar« in seiner Geschichte
H.A.W. Meyers KEK von seiner Gründung 1829 bis heute
Vandenhoeck & Ruprecht, 2018, 560 Seiten, Leinen, 25 x 18 cm
978-3-525-51640-9
80,00 EUR Warenkorb
Der Kritisch-exegetische Kommentar zum Neuen Testament (KEK) wurde von Heinrich August Wilhelm Meyer im Jahr 1829 begründet. Bis heute wird dieser Kommentar noch unter dessen Namen als „Meyers Kommentar“ geführt. Das Kommentarwerk bietet zunächst ausschließlich von Meyer, später dann von seinen Mitarbeitern, bald dann von Mitgliedern der Religionsgeschichtlichen Schule und der Dialektischen Theologie bis heute in 16 Abteilungen grundlegende Kommentare zur Auslegung der neutestamentlichen Schriften. Theologisch bewegt sich das Kommentarwerk in Korrespondenz zur jeweiligen Theologiegeschichte (Rationalismus, Philologie, Religionsgeschichte, Kerygmatheologie). Kennzeichen des Kommentarwerks ist jedoch eine sich durchhaltende philologische und religionsgeschichtliche Akzentuierung. Unter den Kommentaren, die stets nur auf einen einzigen Band zu einer Schrift festgelegt waren, befinden sich theologische Meisterwerke wie Rudolf Bultmanns Kommentar zum Johannesevangelium oder wie Wilhelm Boussets Kommentar zur Johannesoffenbarung. Das vorliegende Werk zeichnet die Geschichte des KEK, seiner Autoren und seiner Beziehung zum Verlagshaus Vandenhoeck & Ruprecht von seinen Anfängen bis zur Gegenwart nach und bespricht die wechselvolle Auslegung der neutestamentlichen Schriften.
Leseprobe
Wiedenster Jugendliederbuch 18. Auflage Wiedenester Jugendliederbuch 2018, 18. Ausgabe

Notenausgabe
Melodiestimme als Notensatz und Akkorde.

15,95  EURWarenkorb
weitere Infos und Inhaltsverzeichnis: Wiedenester Jugendliederbuch 2018, 18. Ausgabe

Wir präsentieren die 18. Auflage des Wiedenester Jugendliederbuches als Noten- und als Textausgabe in gewohnter Qualität und mit erstklassiger Songauswahl. Ab der Pfijuko kannst du das Buch kaufen.
Das erwartet dich:
130 Lieder, davon der Großteil auf Deutsch
Zu jedem englischen Lied gibt es eine deutsche Übersetzung (in Lied oder Textform).
978-3-374-05337-7 Jochen Arnold
Mit Bach predigen, beten und feiern
Kantaten-Gottesdienste durch das Kirchenjahr
Evangelisches Verlagshaus, 2018, 448 Seiten, gebunden,
978-3-374-05337-7
30,00 EUR Warenkorb
gemeinsam gottesdienst gestalten, ggg,  Band 29
Bachs Kantaten sind gottesdienstliche Musik. Sie wurden im lutherischen Gottesdienst der beiden Leipziger Hauptkirchen im frühen 18. Jahrhundert musiziert. Aber wie können Bachs Kantaten heute im Gottesdienst aufgeführt werden? Wie können wir mit Bach predigen? Wie können die liturgischen Formen von Klage und Bitte, Bekenntnis und Lobpreis mit den einzelnen Sätzen der Kantate verbunden werden, die dasselbe ausdrücken?
Viele Fragen. Und viele Antworten sind möglich. Das Buch zeigt eine große Bandbreite an modernen Kantatengottesdiensten: zum Beispiel in der Messform oder im Predigtgottesdienst oder in anderen Settings. Immer aber versuchen die Prediger, in einen lebendigen Dialog mit der Musik Bachs einzutreten. Die Predigt ist kein erratischer Block im Gottesdienst. Die Autoren folgen dem traditionellen Kirchenjahreskreis von Advent bis Ewigkeitssonntag. Der letzte Teil des Buches bietet Kantatengottesdienste für bestimmte Themen wie Politik, Glaube oder Liebe.
Leseprobe
978-3-451-38264-2 Thomas Söding
Führe uns nicht in Versuchung
Das Vaterunser in der Diskussion
Herder Verlag, 2018, 192 Seiten, kartoniert,
978-3-451-38264-2
16,00 EUR Warenkorb
Das Vaterunser steht im Zentrum heißer Debatten über die Gottesfrage. »Führe uns nicht in Versuchung«, so wird gebetet. Ist das stimmig? Muss die Bitte verändert werden? Oder soll sie gerade das Beten und das Denken provozieren? Die theologische Kontroverse geht in die Tiefe: Das biblische Zeugnis muss neu erschlossen werden, das Handeln Gottes und das Bitten von Menschen gerät in den Fokus, die liturgische Praxis steht auf dem Prüfstand, die ökumenischen Beziehungen werden getestet. Was heißt überhaupt »Versuchung« und was göttliche Führung? Wie ist diese negativ formulierte Bitte im Ganzen des Vaterunsers zu verstehen?
Mit Beiträgen u.a. von Michael Beintker, Christian Frevel, Winfried Haunerland, Isolde Karle, Julia Knop, Eckhard Nordhofen, Johanna Rahner, Thomas Söding , Magnus Striet, Robert Vorholt, Gunda Werner.

Leseprobe
Jens Holger Schjørrin
Geschichte des globalen Christentums
Teil 1: Frühe Neuzeit

Teil 2: Das 19. Jahrhundert
Teil 3: Das 20. Jahrhundert

Kohlhammer Verlag, 2017 - 2018
Religionen der Menschheit Band 32 / 33 / 34
Mit Beiträgen von Bach-Nielsen, Carsten / Brüning, Alfons / Delgado, Mariano / Holzem, Andreas / Hsia, Ronnie Po-chia / Kaufmann, Thomas / Lehmann, Hartmut / Masters, Bruce / Stievermann, Jan / Ward, Kevin

zur Beschreibung der Bände:
zur Seite Geschichte des Christentums
Gegen jede Wahrscheinlichkeit Michael Greenspan
Gegen jede Wahrscheinlichkeit
Sensationellen Ereignissen im heutigen Israel auf der Spur, DVD, EAN: 4250222900282
Brunnen Verlag, 2018, 4 DVDs,
29,00 EUR Warenkorb
Ist Israel ein Land der Wunder?
Der Enthüllungsjournalist Michael Greenspan stellt diese Frage Kriegsveteranen, Wissenschaftlern, einem ehemaligen Untergrundkämpfer. In aufwendigen Inszenierungen werden Legenden aus Israels jüngster Geschichte lebendig, sodass auch Greenspan ahnt: Eine göttliche Hand muss über dieses Land und sein Volk wachen. Alle 4 DVDs der Reihe "Gegen jede Wahrscheinlichkeit" günstig in einer Box.

Die insgesamt dreizehn Episoden von "Gegen jede Wahrscheinlichkeit" wurden bereits im ERF-Fernsehen ausgestrahlt.

Inhaltsverzeichnis der 4 DVDs / 13 Episoden
978-3-451-37915-4 Manfred Lütz
Der Skandal der Skandale
Die geheime Geschichte des Christentums
Herder Verlag, 2018, 288 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-37915-4
22,00 EUR Warenkorb
Taugt das Christentum noch als Fundament Europas?
Alle sprechen beschwörend vom christlichen Menschenbild, von christlichen Werten oder gar vom christlichen Abendland. Linke und Rechte, aber auch die politische Mitte werden feierlich, wenn es um das Christentum geht. Zugleich aber verbindet die Öffentlichkeit das Christentum mit Kreuzzügen, Hexenverfolgung und Inquisition und neuerdings mit dem Missbauchsskandal. Wie geht das zusammen? Was also ist wirklich dran an der Skandalgeschichte des Christentums, deren üppige filmische Inszenierungen nur so von Sperma, Blut und Gift triefen? Was sagt die neuste Forschung dazu? Taugt das Christentum noch als geistiges Fundament Europas oder bleibt nur der Euro und der Binnenmarkt? Das muss auch Atheisten interessieren, die wie Jürgen Habermas händeringend nach „rettenden Übersetzungen der jüdisch-christlichen Begrifflichkeit von der Gottebenbildlichkeit des Menschen“ suchen.
Unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Arnold Angenendt erzählt Manfred Lütz die spannende Geschichte des Christentums, wie sie nach Erkenntnissen der neusten Forschung wirklich war. Machen Sie sich auf spektakuläre Überraschungen gefasst. Ein Aufklärungsbuch für jeden, der die geistigen Wurzeln Europas verstehen will, ein einzigartiges Bildungserlebnis, erzählt wie ein Krimi.
978-3-290-14742-6 Gudrun Guttenberger
Das Evangelium nach Markus

Theologischer Verlag Zürich, 2018, 372 Seiten, Paperback, 15.5 x 23.5 cm
978-3-290-14742-6
54,00 EUR
Zürcher Bibelkommentare NT, Band 2
Das Markusevangelium als ältestes Evangelium hat unsere Vorstellung davon, was und wie von Jesus von Nazaret zu erzählen ist, tief geprägt. Der vorliegende Kommentar enthält Grundwissen und macht gleichzeitig den aktuellen Forschungsstand zum Markusevangelium zugänglich. Die Kommentierung will Forschungskontroversen nicht auflösen, sondern am Text plausibel machen.
Die Übersetzung führt auch Personen ohne Griechischkenntnisse möglichst nahe an den griechischen Text heran. Die Leserschaft soll dazu anregt werden, sich auf eine sorgfältige Lektüre des Markusevangeliums einzulassen, eigene Entdeckungen zu machen und an der Sinnfindung aktiv Anteil zu nehmen.

Gudrun Guttenberger, Prof. Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Professorin für Evangelische Theologie mit dem Schwerpunkt Biblische Theologie an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.


 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 11.02.2019, DH