Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Impressum
Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Datenschutzhinweise
Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Buchhandlung.Heesen@t-online.de
Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  ihre Suchanfrage auf unseren Seiten wird an Google übermittelt   
Theologische Standardwerke
Bibel
Bibelstellenübersicht
Bibelkommentare
Gesangbücher
Gottesdienst
Kirchenjahr
Religionen
 
Familie
Kinder
Senioren
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Gottesdienste Lieder / Gesang

Bibelausgaben

Christentum

Reihen Religionen
Predigten

Gesangbücher

Bibel, Übersichtseite

Andachten

Jesus

Theologische Standardwerke Weltreligionen
Kasualien  Gotteslob Luther Bibel Einheitsübersetzung Geschichte Christentum
Bibelwoche Liederbücher Auslegungen / Kommentare Gebete Reformation Periodika Christentum
Gemeinde / Gemeindepraxis Songbooks Bibelatlas / Bibellexikon Glaube / Glaubensseminare Martin Luther Zeitschriften Freikirchen
Lektionar / Perikopenbuch Liedpredigten Bibelkonkordanz Werte / Ethik Luther Bibel Biografien / nach Autoren gelistet Judentum / Israel
ev. Kirche / EKD Kindermusical Allgemeine Titel zur Bibel Protestantismus-Evangelisch

Kirchengeschichte

Lebensbilder Islam
kath. Kirche / Sakramente Musical Auslegungen Bibelstellen

Übersicht Theologiestudium

 
Hans Scholl 22.9.2018 - 22.2.1943
Kinder Jugend Familie Kirchenjahr Laienspiele Medien Archäologie
Religionspädagogik / Religionsunterricht Familiengottesdienst aktuelle Predigthilfen Anspiele Computerbibeln Geografie
Kindergottesdienst Konfirmanden Kinder Erntedankfest Spiele / Gruppenspiele BibelDigital Bibelatlas
Kinderbibeln Jugendgottesdienste Frauenthemen Reformationsfest nach Bibelstellen Hörbibel / Hörspielbücher Schul-Wandkarten
Kinderbibelwoche Schulbibel Senioren St. Martin Kindermusical Kamishibai  
Kindergebete Gender Herrnhuter Sterne Musical Poster / Wandkarten / Zeittafeln Reiseführer
Kindermusical Romane / Erzählungen Humor / Romane / Belletristik Adventskalender Krippenspiele Möckmühler Arbeitsbögen Pilgerreisen
Alpahbetische Übersicht Kinderarbeit Kalender 2024 Weihnachtsmusical Filme / Videos / DVDs Jakobsweg

Trauerbegleitung bei Kindern  / Trauer / Hospizarbeit

Jahreslosungsposter   Diaserien / Puzzles / Folien  

25.09.2023: Empfehlungen aus unserer Seite Aktuelle Bücher / Neuerscheinungen

978-3-438-03333-8 Stuttgarter Erklärungsbibel mit Apokryphen
Deutsche Bibelgesellschaft, 2023, 2160 Seiten, Hardcover, 2000g, 2 Lesebändchen
17 x 25,5 x 6 cm
978-3-438-03333-8
98,00 EUR Warenkorb
Lutherbibel mit Einführungen und Erklärungen. Neuausgabe 2023 mit dem aktuellen Text der revidierten Lutherbibel 2017
Die neue Stuttgarter Erklärungsbibel bietet den aktuellen Text der revidierten Lutherbibel 2017 mit vollständig überarbeiteten Erläuterungen zu jedem Abschnitt.
Zu jeder Bibelstelle eine fundierte Erklärung? Dafür benötigt man eine ganze Kommentarreihe - oder die Stuttgarter Erklärungsbibel!
Kommentare zu jedem Abschnitt bieten Verständnishilfen und ordnen die Texte historisch und theologisch ein, ohne dass Fachwissen vorausgesetzt wird. Die Erklärungen sind als Einschübe in den Bibeltext gestaltet. So muss die fortlaufende Lektüre nicht zum Nachschlagen der Kommentare unterbrochen werden und der Überblick bleibt gewahrt.
Grundlage bildet der aktuelle Text der revidierten Lutherbibel 2017. Für die Neuausgabe wurden alle Erklärungs- und Einführungstexte auf Basis der aktuellen bibelwissenschaftlichen Erkenntnisse überprüft und überarbeitet. Das neue Layout ermöglicht eine noch bessere Orientierung zwischen Bibel- und Erklärungstexten. Übergreifende Einführungen, erweiterte Sach- und Worterklärungen sowie aktualisierte Karten bieten zusätzliche Informationen zum »Buch der Bücher«.
Die neue Stuttgarter Erklärungsbibel enthält den kompletten Text der Lutherbibel mit umfangreichen Erläuterungen auf dem gegenwärtigen Stand der Forschung. Die Stuttgarter Erklärungsbibel ist ein »Muss« für interessierte Bibelleserinnen und -leser ebenso wie für Studierende, Lehrende, Pfarrerinnen und Pfarrer.
Leseprobe
zur Seite  Studienbibeln
978-3-579-07567-9 Christian Schwarz
Abendmahl, Gottesdienstpraxis Serie B 2023

Gütersloher Verlagshaus, 2023, 160 Seiten, mit CD-ROM, Paperback, 12,5 x 18,7 cm
978-3-579-07567-9
21,00 EUR Warenkorb
Gottesdienstpraxis - Serie B
Arbeitshilfen für die Gottesdienste zu den Festzeiten, für Kasulaien und besondere Anlässe. Erscheint September 2023, wir merken vor
GottesdienstPraxis Serie B bietet Arbeits- und Gestaltungshilfen für die Feste des Kirchenjahres, die Kasualien sowie besondere Veranstaltungen und Aktivitäten in der Gemeindearbeit. Als reichhaltige Fundgrube erleichtert die Reihe nachhaltig die Vorbereitung von Predigten und die Gestaltung von Gottesdiensten.
Der vorliegende Band bietet textliche und gestalterische Impulse für die Gestaltung des Abendmahls in der Gemeinde und in Gottesdienst feiernder Gemeinschaft. Anregungen für gottesdienstliche Erlebnisse in einer glaubenden Gemeinschaft vor Gott.
Erprobte Modelle und Arbeitshilfen für die Gemeindearbeit
Impulse für die Feier des Abendmahls als Gemeinschaftserfahrung der Gemeinde
Inhaltsverzeichnis
978-3-525-50034-7 Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt

Vandenhoeck & Ruprecht, 2023, 220 Seiten, kartoniert, 17 x 24 cm
978-3-525-50034-7
35,00 EUR Warenkorb
Handbuch zum Evangelischen Gesangbuch, Sonderband
Hymnologische Kommentare zu den Liedern im Ergänzungsheft zum Evangelischen Gesangbuch
Hymnologischer Kommentar der neuen Wochenlieder, die am 1. Advent 2018 in der EKD eingeführt worden sind.Die Liederkunde bietet hymnologisch und theologisch fundierte Kommentare zu Text und Musik von verschiedenen Liedern aus dem Evangelischen Gesangbuch. Am 1. Advent 2018 trat in der EKD die neue Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder in Kraft, in der 32 neue Wochenlieder vorgesehen sind, die sich nicht im Stammteil des EG befinden. Diese werden als Ergänzungsband zur Liederkunde des EG hymnologisch kommentiert.

zum Ergänzungsheft zum Ev. Gesangbuch, Lieder und Psalmen für den Gottesdienst

zur Liste der kommentierten Lieder
Predigtstudien 6. Reihe Weyel/Claussen
Predigtstudien
Perikopenreihe VI, Erster Halbband 2023/2024
Vom 1. Advent bis zum 5. Sonntag nach Ostern (Rogate)
978-3-451-03436-7
28,00 EUR
Warenkorb
Eine gute Predigt lebt davon, den vorgegebenen Bibeltext in die Sprache der Menschen heute zu übersetzen. Seit über 40 Jahren sind die Predigtstudien bei dieser Herausforderung ein unverzichtbares Hilfsmittel. Jeder Predigttext wird jeweils von zwei Autoren im Dialog bearbeitet.

Das Autorenteam besteht aus jüngeren und älteren Theologinnen und Theologen, die in Gemeindearbeit, Kirchenleitung und Wissenschaft tätig sind. Diese bunte Vielfalt an Erfahrungen inspiriert zu einer lebendigen Auseinandersetzung mit den manchmal allzu vertrauten Bibeltexten und der Lebenssituation der Predigthörerinnen und -hörer. Deshalb dürfen die Predigtstudien auch heute in keinem theologischen Haushalt fehlen.
Leseprobe

zu allen lieferbaren Ausgaben
978-3-7751-6004-9 Feiert Jesus 6
Das Jugendliederbuch Band 6

Hänssler Verlag, 2023
448 Seiten, Paperback, 14,8 x 21,0 cm 
978-3-7751-6004-9
17,00 EUR Warenkorb 
Das Standardwerk für das gemeinsame Singen in Gottesdiensten, Hauskreisen und Kleingruppen enthält mehr als 220 neue und bekannte Lieder. QR-Codes die bei jedem Lied zu finden sind, führen zu umfangreichem digitalen Content wie Videos, Audioaufnahmen etc.Endlich ist es wieder so weit: Der sechste Band des beliebten »Feiert Jesus!«-Liederbuchs wird veröffentlicht! Das Standardwerk für das gemeinsame Singen in Gottesdiensten, Hauskreisen und Kleingruppen enthält mehr als 220 neue und bekannte Lieder, von national und international bedeutenden Songwritern wie Matt Redman, Hillsong, Bethel, Music, Elevation Worship, der Outbreakband, Sefora Nelson, Albert Frey, Arne Kopfermann und vielen Weiteren. Die englischsprachigen Songs, sind zusätzlich auch in ihrer deutschen Übersetzung abgedruckt. QR-Codes die bei jedem Lied zu finden sind, führen zu umfangreichem digitalen Content wie Videos, Audioaufnahmen etc. Eine Kategorisierung, sowie ein umfangreiches Bibelstellen- und Stichwortverzeichnis helfen bei der passenden Liedauswahl. 

weitere Ausgaben / Inhaltsverzeichnis / Leseprobe
Nicholas Tom Wright
Bibelkommentar Neues Testament - Paket
für heute - Paket 18 Bände
Brunnen Verlag, 2022, 4500 Seiten, 6707 g, Paperback, 13,8 x 20,8 cm
2-90-1190-25000-9
250,00 EUR Warenkorb
978-3-438-08320-3 Ukrainische Bibeln zu den verschiedenen Ausgaben
978-3-17-042576-7 Helmut Utzschneider / Wolfgang Oswald
Exodus 16-40
Kohlhammer Verlag, 2023, 404 Seiten, gebunden,
978-3-17-042576-7
119,00 EUR Warenkorb
Internationaler Exegetischer Kommentar zum Alten Testament IEKAT
Der Kommentar umfasst den zweiten Teil des Exodusbuches, Ex 15,22-40,38. Er legt den überlieferten hebräischen Text in synchroner Perspektive literarisch und theologisch aus. In Ex 15-18 wird das Gottesverhältnis Israels als Konflikt und Bewährung beschrieben. Am Sinai kommt JHWH seinem Volk in der Tora und im Heiligtum so nahe, dass er sich in seinem Gnadenwillen selbst überwindet.
Diachron werden die Vorgänger-Kompositionen rekonstruiert. Die älteste Erzählung handelt von der Konstitution Israels als Republik mit Dekalog und Bundesbuch als Verfassung. Die Deuteronomisten passen diese Erzählung ihren Gesetzen an, die Priester-Komposition entwirft ein vom Volk gestiftetes Heiligtum. Am Ende erscheint Israel als differenziertes Gemeinwesen, das auf den Säulen Gesetz und Heiligtum ruht. Synthesen reflektieren jeweils das Verhältnis der beiden Auslegungsweisen.
Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Leseprobe
978-3-451-03344-5 Simone Paganini
Wer zur Hölle ist der Teufel?
Die Faszination des Bösen in Bibel und Geschichte
Herder Verlag, 2023, 176 Seiten, Hardcover,
978-3-451-03344-5
16,00 EUR
Warenkorb

Ob in Pop-Songs, Netflix-Serien oder in Bestsellern - der Teufel fasziniert bis heute. Doch wer ist der Teufel eigentlich? Der Bibelwissenschaftler Simone Paganini und der Historiker Sebastian Huncke begeben sich auf eine packende Spurensuche nach den Eigenschaften dieser Figur. Die Reise beginnt im alten Orient und führt über die Schlange im Garten Eden, die Versuchung Jesu durch den Satan, Augustinus und die Werwolf-Legenden bis in die Goethe-Zeit. Dabei zeigt sich: Religiöse und politische Autoritäten benutzten die Idee vom Teufel, stets um Menschen einzuschüchtern. Nicht zuletzt deshalb hatte der Teufelsglaube v.a. in Krisenzeiten Hochkonjunktur. Ein spannendes Buch über die Hintergründe und die Wirkungsgeschichte einer uralten Faszination.
Leseprobe
978-3-579-07566-2 Christian Schwarz
Alternative Gottesdienste,

Gütersloher Verlagshaus, 2023, 160 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-579-07566-2
21,00 EUR
Warenkorb
Gottesdienstpraxis, Serie B
Arbeitshilfen für die Gottesdienste zu den Festzeiten, für Kasulaien und besondere Anlässe
Dieser Band nimmt die Erwartung von Menschen auf, Gottesdienste nicht nur in klassisch traditionellen Formen zu feiern, sondern dort, weil Menschen zusammenkommen und ihr Leben vor Gott stellen wollen, das konkrete Bedürfnis der Menschen aufzunehmen und gottesdienstlich zu gestalten. Im Bewusstsein, dass Kirche dort ist, wo Gemeinde zusammenkommt, ermuntert dieser Band zu Experiment und neuer gottesdienstlicher Freude.
Erprobte Modelle und Arbeitshilfen für die Gemeindearbeit
Neue Formen bringen neue Freude am Gottesdienst

Inhaltsverzeichnis / Titelei
Wilfried Haubeck
Der Brief des Paulus an die Epheser

R. Brockhaus Verlag, 2023, 660 Seiten, Gebunden, 14 x 21 cm
978-3-417-29740-9
978-3-7655-9740-4
69,00 EUR Warenkorb
Historisch Theologische Auslegung - HTA, R. Brockhaus Verlag / Brunnen Verlag

In seiner profunden Kommentierung versteht Haubeck den Epheserbrief – aus Gründen der besseren historischen Wahrscheinlichkeit – als Schreiben des Apostels Paulus. Es ging über Ephesus hinaus an mehrere heidenchristliche Gemeinden, denen ihr Ort innerhalb der einen Gemeinde aus Juden und den Völkern zugewiesen wird. Der Brief betont die Überlegenheit Gottes über in der Umwelt verehrte »Mächte und Gewalten« und leitet die Adressaten an, sich als »Kinder des Lichts« in einer feindseligen Gesellschaft zu bewähren. Wie von der HTA-Reihe gewohnt, verbindet auch dieser Band historische Kenntnis und exegetischen Tiefgang mit Praxisrelevanz.
Leseprobe
978-3-8436-1428-3 Eugen Drewermann
Nur durch Frieden bewahren wir uns selber
Die Bergpredigt als Zeitenwende
Patmos Verlag, 2023, 288 Seiten, Softcover, 14 x 22 cm
978-3-8436-1428-3
28,00 EUR Warenkorb
»Mit der Bergpredigt kann man keine Politik machen«, heißt es in der »Zeitenwende«. Doch mit jedem Krieg verlieren wir unsere Menschlichkeit, und solange die Regierenden in Angst voreinander sich in ständiger Aufrüstung wechselseitig bedrohen, um ihre Macht zu behaupten, werden weiter Kriege wüten und ihre Opferzahlen steigen. Statt den Gegner als »Verkörperung des Bösen« zu bekämpfen, müsste man die wahnhafte Angstphantasie einer Sicherheitspolitik durch militärische Einschüchterung und Stärke endlich aufgeben. Es gibt Sicherheit nur als die Sicherheit des anderen. Ihn zu verstehen in seiner Angst ist der Weg der Bergpredigt mit ihrer Botschaft: Bekämpft nicht das Böse mit immer noch schlimmerem Bösen. Das ist die wahre Zeitenwende, meint Eugen Drewermann. Doch wir müssen uns entscheiden, was wir wollen: den ewigen Krieg des Barrabas gegen »die Römer« oder die Erlösung von dem Grauen der Gewalt durch die Friedensbotschaft Jesu.
Leseprobe
Gunther Wenz
Studium Systematische Theologie - Studienpaket
Bände 1-10
Vandenhoeck & Ruprecht, 2016, 10 Bände, kartoniert, 15,5 x 23 cm
978-3-525-56709-8
129,00 EUR Warenkorb
Mit "Studium Systematische Theologie" präsentiert Gunther Wenz die auf zehn Bände angelegte evangelischen Dogmatik. Die drei Eingangsbände behandeln die Themen Religion, Offenbarung und Kirche. Sie sind nicht klassische Prolegomena zur Dogmatik, sondern sie sollen der Theologie zum entwickelten Bewusstsein ihrer gegenwärtigen Aufgaben durch die Rekonstruktion ihrer Problemgeschichte verhelfen. Die Folgebände behandeln Gott, Christus und Geist sowie Schöpfung, Sünde, Versöhnung und Vollendung. Zur raschen Orientierung sind die einzelnen Abschnitte jeweils für sich lesbar. Im Zuge fortschreitender Entwicklung fundamentaltheologischer Fragestellungen verdichten sie sich zu einem Systementwurf.

Dr. theol. Gunther Wenz ist Professor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität in München
978-3-948219-55-0 Sklaverei - Antike Realität und biblische Texte

Katholisches Bibelwerk e. V., 2023, 80 Seiten, 290 g, broschur, DIN A4, 28 x 22 cm
978-3-948219-55-0
12,80 EUR Warenkorb
Welt und Umwelt der Bibel Heft 2/2023, Band 108

Sklaverei war in der Antike selbstverständlich. Der "roman way of life" funktionierte nicht ohne Sklavinnen und Sklaven. Auch viele Bibeltexte bezeugen die Existenz der Sklaverei - von den Zehn Geboten über die Sklavenhaltergleichnisse Jesu bis zum Philemonbrief. Wie sollte man also in den christlichen Gemeinden mit Sklaven umgehen? Durften sie Ämter bekleiden? Was bedeutete es, dass alle Menschen vor Gott gleich sind?
978-3-8436-1442-9   Barbara Janz-Spaeth
Zeigt euch!
21 Porträts namenloser Frauen der Bibel

Patmos Verlag, 2023, 200 Seiten, Hardcover, 14 x 22 cm
978-3-8436-1442-9
24,00 EUR Warenkorb
 
In der Bibel gibt es zahlreiche Frauenfiguren – teils namentlich bekannt, teils namenlos –, die ihre Rolle »in der zweiten Reihe« spielen. Diese Frauen werden im Buch zu Ich-Erzählerinnen ihrer eigenen Geschichten und zeigen die Parallelen zwischen Frauenleben damals und heute auf. Prosa- und Lyriktexte bieten einen frischen, fremden und womöglich befremdlichen Blick auf biblische Geschichten und machen Lust, Position zu beziehen und sich zu solidarisieren gegen Ungerechtigkeit und Marginalisierung von Frauen heute.
weitere Infos und Leseprobe
978-3-525-56505-6 Thomas Söding
Das Evangelium nach Lukas, Lukas 1,1 - 13,21

Vandenhoeck & Ruprecht, 2023, Paperback, 368 Seiten
978-3-525-56505-6
32,00 EUR Warenkorb
Die Botschaft des Neuen Testaments
Farbig, lebensnah, spirituell und politisch – wie Lukas durch Erzählen die Erinnerung an Jesus schärft
Lukas hat genau recherchiert, welche Quellen Jesus am besten erkennen lassen: Welch ein Mensch ist er? Was verkündet er? Wie verwirklicht er durch seine Geburt, sein Leben, seinen Tod und seine Auferstehung den Heilswillen Gottes? Der Evangelist hat viele Jesustraditionen gerettet, die sonst verlorengegangen wären. Er hat einen großen Neuentwurf gewagt, der die Suche nach den Verlorenen als Leitmotiv der Sendung Jesu entdecken lässt: Der Weg Jesu zu den Menschen bahnt den Weg der Menschen zu Gott. In der Geschichte Jesu ist angelegt, dass sich der Glaube nach Ostern auf der ganzen Welt verbreitet und dass von Generation zu Generation kein anderes als das Evangelium Jesu weitergegeben wird. In seinem Kommentar arbeitet Thomas Söding die Erzählkunst des Evangelisten heraus. In der bunten Szenenfolge spiegelt sich die Fülle des Lebens. In der Verdichtung menschlicher Begegnungen wird die befreiende Kraft des Glaubens sichtbar. Inmitten von Not und Schuld befreit Gott zu einem Leben, das ein Segen ist.
In seinem Kommentar zeigt Thomas Söding, wie Lukas durch Erzählen die Erinnerung an Jesus schärft. In verständlicher Sprache erschließt Söding die Botschaft Jesu. Die historischen Fragen beantwortet er ebenso differenziert wie klar. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, in den vielen kleinen Szenen, die Begegnungen Jesu mit Menschen darstellen, die Frohe Botschaft herauszuarbeiten – nahe am Text, im Wissen um die Fragen, die das Evangelium auslöst, und mit dem Angebot einer theologischen Deutung, die zeigt, wie unendlich nahe Gott den Menschen kommt und wie sehr Gott den Menschen nahegehen soll, wenn sie in ihrem Leben und Sterben, in ihrer Angst und ihrem Glück das Reich Gottes erfahren wollen.

Gesamtpaket 978-3-525-56560-5:
besteht aus: Lukas 1,1 - 13,21 978-3-525-56505-6 und Lukas 13,22 - 24,53 978-3-525-56516-2  59,00 EUR  Warenkorb
Thomas Söding
Das Evangelium nach Lukas, Lukas 13,22 -  24,53

Vandenhoeck & Ruprecht, 2023, Paperback, 295 Seiten
978-3-525-56516-2
30,00 EUR Warenkorb
978-3-451-39603-8 Georg Gänswein
Nichts als die Wahrheit
Mein Leben mit Benedikt XVI.
Herder Verlag, 2023, 320 Seiten, Gebunden,
978-3-451-39603-8
28,00 EUR
Warenkorb
Originaltitel: „Nient'altro che la verità. La mia vita al fianco di Benedetto XVI”
Kaum einer kannte den deutschen Papst so gut und keiner war in den letzten Jahren so nahe an seiner Seite: Georg Gänswein begleitete Benedikt XVI nahezu drei Jahrzehnte bis zu dessen Tod. Gänswein kennt Joseph Ratzinger als Glaubenspräfekt in Rom, er war einer der wich..gsten Vertrauten als Papst und er weiß, was wirklich hinter dem spektakulären Amtsverzicht steckte. Darüber spricht Gänswein in diesem Buch offen und ehrlich. Genauso schreibt er über die Jahre nach dem Rücktritt und das Leben mit „zwei“ Päpsten im Vatikan.
Georg Gänswein schenkt Einblicke, die niemand anders so haben konnte und die den Leser teilhaben lassen an historischen Ereignissen und an ganz persönlichen Erfahrungen.
Ein Buch, das die Welt des Vatikans näherbringt und noch mehr die Persönlichkeit des deutschen Papstes.
Wer Benedikt XVI. wirklich begreifen will, muss dieses Buch gelesen haben.
Blick ins Buch
Wolfgang Zwickel
Herders neuer Bibelatlas
Überarbeitete Neuausgabe 2023
Herder Verlag, 2023, 400 Seiten, gebunden, 24 x 32 cm
978-3-451-39450-8
68,00 EUR
Warenkorb
 Mit 400 durchgehend vierfarbigen Seiten stellt die überarbeitete Neuausgabe von "Herders neuer Bibelatlas" ein unverzichtbares Werk für alle an biblischen Texten Interessierte dar. Die leicht verständlich geschriebenen Texte angesehener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erläutern auf dem neuesten Stand der Forschung örtliche Gegebenheiten und historische Entwicklungen. Viele Abbildungen und Grafiken vermitteln spannende kultur- und entwicklungsgeschichtliche Einblicke. Das umfangreiche, für die Neuausgabe überarbeitete Kartenmaterial gibt die vielgestaltige Landschaft sehr gut wieder. Es verdeutlicht eindruckvoll das Auf und Ab der historischen Entwicklungen. Der Atlas beginnt mit den ältesten Nachweisen menschlicher Präsenz in der Levante und reicht bis zu den unmittelbaren Wirkungen des Neuen Testaments in der frühen Alten Kirche. Damit bietet der Atlas eine kurzgefasste, anschauliche Geschichte Israels. Die Pläne zeigen biblische Ortslagen und Grundrisse biblischer Städte. Die genaue Lage der Ortschaften wird in einem umfangreichen Register mit Hilfe des Palestine-Grids und georeferenzierten Koordinaten angegeben. Die erste Auflage des Werkes erhielt als besondere Auszeichnung 2014 den international renommierten „Irene Levi-Sala Prize for Books on the Archaeology of Israel“.
Blick ins Buch
978-3-525-70275-8 Michaelsbruderschaft
Die Feier der Evangelischen Messe
Neuausgabe
Vandenhoeck & Ruprecht, 2023, 783 Seiten, 1744 g
978-3-525-70275-8
90,00 EURWarenkorb
Im Anschluss an die Perikopenrevision liegt nun die Neuauflage zur Feier der Evangelischen Messe vor. Das Buch bietet die Grundlage für eine vielfältige, sich öffnende Gottesdienstkultur. Ausgehend vom „normalen“ Gottesdienst will es keine weitere liturgische Sonderform etablieren. Das Buch im großen Format liefert ein bewährtes Repertoire deutscher Gregorianik, das von Fachleuten erarbeitet und über Jahre hinweg den Praxistext mit unterschiedlichen kirchlichen wie nichtkirchlichen Gruppen bestanden hat. Darüber hinaus lassen sich die Gebete und Texte auch mit anderen liturgischen Gesängen (z. B. Taizé) verbinden. Die schlichte Gebetssprache lässt Raum für die nichtsprachlichen Ebenen des Geschehens: für Gestus, Symbol und Ritual. Durch ein großes Format, große Schrift und Lesebändchen findet das Buch optimal auf dem Altar Platz, sodass die Hände frei bleiben können.
Patmos  978-3-8436-1424-5   Vandenheock 978-3-525-50189-4 Christoph G. Müller
Der erste Petrusbrief

Vandenhoeck & Ruprecht/ Patmos Verlag, 2022, 407 Seiten, gebunden, Hardcover, 16,5 x 24 cm
978-3-8436-1424-5
978-3-525-50189-4
99,00 EUR Warenkorb
Evangelisch-Katholischer Kommentar (EKK), Band XXI Neubearbeitung
Christusgläubige, Kirchen und Gemeinden der Gegenwart nehmen sich zunehmend in einer diasporalen Minderheitensituation wahr. Diese Selbstwahrnehmung kann auch als Einladung verstanden werden, sich intensiver mit der Lektüre des Ersten Petrusbriefes zu beschäftigen, der sich in der exegetischen Forschung der letzten 50 Jahre von einem Randthema zu einem Forschungsschwerpunkt entwickelt hat. Dieses Schreiben kann in besonderer Weise dienlich sein, Selbstvergewisserung und Identitätsentwicklung derer zu befördern, die heute »in den Fußspuren Christi« (vgl. 1 Petr 2,21) zu gehen versuchen.
Der vorliegende Kommentar von Christoph Gregor Müller erscheint 43 Jahre nach dem von Norbert Brox vorgelegten EKK-Band (1979) und nimmt – im Anschluss an dieses bahnbrechende Werk – die internationale Forschung der vergangenen Jahrzehnte auf, wobei neben der philologischen Arbeit Perspektiven der Sozialgeschichte, der Metaphern-Forschung und der Wirkungsgeschichte besondere Aufmerksamkeit erfahren.
Die Lektüre des Ersten Petrusbriefs gewinnt für christliche Gemeinden der Gegenwart wie auch für einzelne Christen schon allein dadurch besondere Relevanz, dass sie zunehmend diasporale Erfahrungen teilen. Bei einer solchen Einschätzung der Situation ist weniger ein konfessionell geprägter Diaspora-Begriff im Blick, sondern die Situierung der Glaubenden in der Welt. Daher können die Beobachtungen am Text des Ersten Petrusbriefes auch der Selbstvergewisserung und Identitätsstiftung gegenwärtiger Gemeinden dienlich sein. Mit seiner nüchternen Selbsteinschätzung der vorläufigen Befindlichkeit von Christusgläubigen des ausgehenden 1. Jh. und ihrer theologischen Deutung war das Schreiben immer wieder dienlich, die eigene – zuweilen in besonderer Weise herausfordernde – Situation anzunehmen und konstruktiv zu bewältigen. Das kann Auswertungsversuche für diasporale Gegebenheiten der Kirche unserer Tage – im Blick auf die einzelnen Christen wie auch auf Gemeinden (so klein sie auch sein mögen) – ermutigen und bestärken; vor allem auch dadurch, dass identitätsstiftende Angebote bereitgestellt werden. Christusgläubige stehen heute an vielen Orten vor der Aufgabe, Minderheiten-Situationen oder Fremdheitserfahrungen anzunehmen und gleichzeitig den jeweiligen Gesellschaften gegenüber, in denen sie sich vorfinden, aufgeschlossen zu begegnen, vor allem aber, gesprächsbereit zu bleiben – durchaus auch über die Inhalte ihres Glaubens und die daraus erwachsende Lebenspraxis. Der vorliegende Kommentar erscheint 43 Jahre nach dem von Norbert Brox vorgelegten EKK-Band (1979) und nimmt – im Anschluss an dieses bahnbrechende Werk – die internationale Forschung der vergangenen Jahrzehnte auf, wobei neben der philologischen Arbeit Perspektiven der Sozialgeschichte, der Metaphern-Forschung und der Wirkungsgeschichte besondere Aufmerksamkeit erfahren.
     
    25.09.2023: weitere Empfehlungen auf unserer Seite Aktuelle Bücher / Neuerscheinungen
 
Ãnderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 25.09.2023, DH     Impressum   Datenschutzhinweise