Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionen
 
Weltreligionen allgemein
 
Abrahamitische Religionen
Christentum
Christentum / Islam
Christentum / Judentum
Freikirchen
Judentum / Zionismus
Islam
Fernöstliche Religionen
 
Biographien von Gründerpersonen religiöser Gemeinschaften
 
Symbole
Pilgerwege / Pilgerreisen
Schul-Wandkarten
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Rabbinische Texte

    Die  vollständige Beschreibung dieser Reihe ist in Vorbereitung,
Alle Informationen zur Reihe Rabbinische Texte: 
978-3-17-019544-8 Lutz Doering
Rabbinische Texte, Erste Reihe: Die Tosefta. Band II: Seder Moëd
Teil 1: Schabbat. Übersetzung und Erklärung

Kohlhammer Verlag, 2006, 300 Seiten, Leinen,
978-3-17-019544-8
300,00 EUR Warenkorb

Der Toseftatraktat Schabbat eröffnet den Seder Moëd und behandelt Vorschriften für den Siebten Tag. Wie im entsprechenden Mischnatraktat, jedoch mit anderer Akzentsetzung, geht es dabei etwa um Fragen des Tragens zwischen verschiedenen "Bereichen", von Sabbatlampe und -herd, des "Ausgehens" mit bestimmten Gegenständen oder von Mindestmaßen, bei denen man schuldig wird; ferner wird z. B. diskutiert, was man aus einer Feuersbrunst retten oder am Sabbat "fortbewegen" darf. Über die Mischna hinausgehend, finden die dort nur knapp erwähnten "Amoriterbräuche", d. h. verbotene magische Praktiken, breite Berücksichtigung. Auch zu Fragen der Lebensrettung und der Zulässigkeit von Heileffekten am Sabbat leistet der Toseftatraktat Schabbat einen gewichtigen Beitrag.

Prof. Dr. Lutz Doering hat die Professur für Neues Testament und antikes Judentum der Ev.-Theol. Fakultät der WWU Münster inne.
Daniel Schumann
Rabbinische Texte Die Tofseta. Band III Seder Naschim
Teil 2: Nedarim - Nezirut Übersetzung und Erklärung

Kohlhammer Verlag, 2013, 210 Seiten, Leinen,
978-3-17-023642-4

219,99 EUR 
Der Traktat Nedarim "Gelübde" befasst sich mit den Bestimmungen zur Rechtsgültigkeit von bedingten und unbedingten Selbstverpflichtungen. Ein Großteil der behandelten Beispiele behandelt Formen des Genussverzichtes infolge eines Gelübdes. Dabei werden dem Leser die vielfältigen und weitreichenden Konsequenzen vor Augen geführt, die ein solches Gelübde für das soziale Gefüge einer Familie oder die gesamte Dorf- bzw. Stadtgemeinschaft haben konnte. Der Traktat Nezirut behandelt die Naziräatsgelübde. Er behandelt auf der Grundlage von Num 6 die Verpflichtungen, die eine Person eingeht, die sich dieser Form der temporären Selbstweihe unterzieht. Von besonderer Bedeutung sind dabei die rabbinischen Bestimmungen hinsichtlich der Dauer, der Unterbrechung und der Auslösung des Naziräats am Jerusalemer Tempel.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 11.11.2018, DH