Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gottesdienste
Predigten
Predigtarbeit
Periodische Predigthilfen
Lesepredigten
Kasualien
Zeitschriften - Periodika
alphabetische Übersicht Predigthilfen / Periodika / christlicher Zeitschriften
 
Predigthinweise zu den Predigtreihen
Perikopenbuch
Agenden
 
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelstellenübersicht AT
Bibelstellenübersicht NT
Predigtbände Antiquariat
 
Kirchenjahr, allgemein
 
 
katholische Lesejahre A - B - C
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
 
Praktische Theologie heute, Kohlhammer Verlag Praktische Theologie und Kultur, (PThK), Gütersloher Verlagshaus / Kreuz Verlag Praktische Theologie im reformierten Kontext, TVZ-Verlag Praktische Theologie in Geschichte und Gegenwart,
PThGG, Mohr Siebeck
ISPT, Interdisziplinäre Studien zur Praktischen Theologie, Garamond Verlag Praktische Theologie
im Theologiestudium
Arbeiten zur praktischen Theologie,
Evangelische Verlagsanstalt
Praktische Theologie - Einzeltitel
Heidelberger Studien zur praktischen Theologie Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie, Otto Haendler Lehrbuch Praktische Theologie, Gütersloher Verlagshaus Kompendien Praktische Theologie, Kohlhammer Praktische Theologie konkret, V & R      

Otto Haendler, Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie

SCHRIFTEN UND VORTRÄGE ZUR PRAKTISCHEN THEOLOGIE
Im Rahmen eines DFG-Projekts wird eine fünfbändige kommentierte Edition der praktisch-theologischen Schriften, Vorträge und Predigten Otto Haendlers vorgelegt, die auch viele bislang unveröffentlichte Texte – darunter seine Habilitationsschrift, Reden und Rundfunkbeiträge – erschließt. Die Buchreihe bezieht die Rezeption Haendlers in Vergangenheit und Gegenwart ein und zeigt Wechselwirkungen zwischen Theorie und Praxis in seinem Wirken als Pfarrer und Theologieprofessor auf.
    Band 1: Praktische Theologie. Grundriss, Aufsätze und Vorträge (2015)
Band 2: Homiletik. Monographien, Aufsätze und Predigtmeditationen (2017)
Band 3: Seelsorge. Monographien, Aufsätze und Vorträge (2019)
Band 4: Glaube und Lebenswelt. Monographien, Aufsätze und Vorträge (2021)
Band 5: Praxis des Christentums. Monographien, Predigten und Reden (2020)
978-3-374-03142-9 Otto Haendler
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie
Band 5: Praxis des Christentums. Schriften, Predigten und Kasualansprachen

Evangelisches Verlagshaus, 2020, 500 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-03142-9
98,00 EUR Warenkorb
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie Band 5
Otto Haendler (Herausgegeben von Wilfried Engemann, eingeleitet und kommentiert von Christian Plate)
Die hier präsentierten, weitgehend unveröffentlichten Predigten und Kasualansprachen Haendlers reichen vom Beginn des Ersten Weltkrieges über die Weimarer Republik, die Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges bis in die Jahrzehnte unter der »Diktatur des Proletariats«. Durch ihre Einbettung in das homiletische Œuvre Haendlers wird interessierten Leserinnen und Lesern ein einzigartiges Studien- und Forschungsmaterial zur Verfügung gestellt: Zwei von Haendler selbst arrangierte Predigtsammlungen (Teil I), eine Kollektion akademischer und Gemeindepredigten (Teil II) sowie Einblicke in seine homiletische Kasualpraxis und Andachtskultur (Teil III) dokumentieren den für zeitgenössische Predigten unentbehrlichen Zusammenhang zwischen theologischen Fragen, religiösen Erfahrungen und lebensweltlichen Herausforderungen.
978-3-374-03140-5 Otto Haendler
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie
Band 3: Seelsorge. Monographien, Aufsätze und Vorträge

Evangelisches Verlagshaus, 2019, 720 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-03140-5
98,00 EUR Warenkorb
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie Band 3
Eingeleitet, kommentiert und herausgegeben von Wilfried Engemann
Dieser Band ist den psychologischen und theologischen Grundlagen der Seelsorge, der Erörterung ihrer therapeutischen und religiösen Dimension sowie der Entfaltung einer interdisziplinären Praxis gewidmet. Neben den Monographien Angst und Glaube sowie Das Leib-Seele-Problem in theologischer Sicht (Teil I und II) werden 18 Einzelbeiträge Haendlers neu bzw. erstmals ediert, eingeleitet und kommentiert. Teil III spiegelt Haendlers Einfluss auf die Prämissen und Perspektiven der Poimenik wider; Teil IV erörtert spezielle theoretische und praktische Fragen. Haendler entwickelt seine Seelsorgelehre im intensiven Dialog u. a. mit theologischen und psychologischen Konzeptionen seiner Zeit, so dass dieser Band auch zur Spurensicherung des entsprechenden Diskurses im 20. Jahrhundert beiträgt.
»Der Seelsorger kann und darf sich nicht damit beruhigen, dass der Betreute eine einwandfreie Gottesvorstellung [oder] ein unanfechtbares kirchliches Bekenntnis hat. Ein wesentlicher Teil der Seelsorge wird vielmehr dadurch notwendig, dass der Betreute [. . .] ein unbewusstes, von seinem Bekenntnis divergierendes Gottesbild hat und dass er im praktischen Leben auf dieses unbewusste Gottesbild, nicht auf das bewusste Bekenntnis reagiert.»« – Otto Haendler: Unbewusste Projektionen auf das christliche Gott-Vaterbild und ihre seelsorgliche Behandlung (1954)
»Mit dieser konsequenten Anwendung humanwissenschaftlicher (tiefenpsychologischer) Einsichten nicht nur auf Folgeerscheinungen, sondern auf Grundannahmen christlicher Glaubensexistenz ist Haendler Pionier gewesen.« – Klaus Winkler: Das persönlichkeitsspezifische Credo (1982)
Leseprobe
978-3-374-03139-9 Otto Haendler
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie
Band 2: Homiletik. Monographien, Aufsätze und Vorträge

Evangelisches Verlagshaus, 2017, 728 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-03139-9
98,00 EUR Warenkorb
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie Band 2
Eingeleitet, kommentiert und herausgegeben von Wilfried Engemann
Dieser Band enthält neben der berühmten Schrift „Die Predigt“ und einzelnen Beiträgen zur homiletischen Theorie die bisher unveröffentlichte Habilitationsschrift Haendlers (1930). Dieses Werk legt dar, wie die Predigtlehre und die Pfarrerschaft auf die seinerzeit propagierten gruppen- und massenorientierten Sozialmodelle (Kommunismus, Sozialismus, Nationalismus usw.) reagieren sollten, um Kirche und Gemeinde als menschliches, Lebensraum bietendes, zukunftsfähiges Gemeinschaftsmodell zur Geltung zu bringen. Im Fokus der Homiletik Otto Haendlers stehen die konvergenten Prinzipien einer theologisch zeitgenössischen und persönlich stimmigen Predigt sowie eine Freiheit fördernde Glaubenskultur. Jedem der in diesem Band präsentierten Texte geht eine Einleitung voraus, die deren Inhalt jeweils systematisch erschließt, sie theologiegeschichtlich kommentiert und deren internationale Rezeption aufzeigt.
„Wenn jemand Sonntag für Sonntag mit seinem Munde, mit Worten seiner Sprache, mit Hilfe seiner Erfahrung und Erkenntnis das Evangelium verkündet, so ist seine Person um der Sache willen so wichtig, dass wir ihr die größte Aufmerksamkeit zuwenden müssen.“
Otto Haendler:
Die Predigt. Tiefenpsychologische Grundlagen und Grundfragen (1941)
„Lasst den subjektiven Faktor der Predigt nicht verwildern, sondern pflegt ihn. Denn es gibt in der Predigtarbeit kein ‚Objektives‘ ohne diese Subjektivität, kein ‚Wort Gottes‘ ohne den, der es verkündet (und ohne den, der es hören soll). Die Darlegung dieses Sachverhalts im Haendlerschen Buche und die auf diesem Wege erhobenen Forderungen sind m. E. unwiderleglich. So freuen wir uns denn, dass wir ein solch notwendiges, reiches und freies Buch empfangen haben.“
Aus einer Rezension Leonhard Fendts in der Theologischen Literaturzeitung (1943)
Leseprobe
978-3-374-03138-2 Otto Haendler
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie
Band 1: Praktische Theologie. Grundriss, Aufsätze und Vorträge

Evangelisches Verlagshaus, 2015, 672 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-03138-2
98,00 EUR Warenkorb
Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie Band 1
Eingeleitet und herausgegeben von Wilfried Engemann
Otto Haendler (1890–1981) hat mit Beginn der 1940er Jahre einen wachsenden Einfluss auf die Praktische Theologie gewonnen, der bis in die Gegenwart nachwirkt. Seine kühnen Weichenstellungen vor allem auf dem Gebiet der Predigtlehre und der Seelsorge stellten tiefe Eingriffe in die bis dahin geläufigen Argumentationsmuster dar, die den personalen Bedingungen der christlichen Glaubenskultur seiner Zeit kaum Rechnung zu tragen vermochten. Heute gehören Haendlers im Dialog mit den Humanwissenschaften seiner Zeit entwickelten Problemanzeigen und Lösungsperspektiven zum Standardrepertoire praktisch-theologischer Arbeit. Sie legen unter anderem dar, was es heißt, wenn die Subjekthaftigkeit der kirchlichen Amtsträger und Gemeindeglieder als Herausforderung und Chance der Kommunikation und Aneignung des christlichen Glaubens verstanden wird.
zum Studiengang Praktische Theologie
Leseprobe
978-3-374-04042-1 Wilfried Engemann
Die Praktische Theologie Otto Haendlers

Evangelisches Verlagshaus, 2017, 160 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-04042-1
19,00 EUR Warenkorb
Spurensicherung eines Epochenwechsels
Otto Haendler (1890–1981) hat seit Beginn der 1940er Jahre einen wachsenden Einfluss auf die Praktische Theologie und die Grundfragen kirchlicher Praxis gewonnen. Seine interdisziplinär argumentierenden, unter anderem im direkten Dialog mit C. G. Jung verfassten Texte haben zu weitreichenden Veränderungen im Selbstverständnis und im Berufsbild von Pfarrerinnen und Pfarrern beigetragen. Auf dem Höhepunkt der dialektischen Theologie stellt Haendler die Frage nach der Bedeutung von Person und Subjekt für die Glaubenskultur der Kirche. Ein 2014 gestartetes Editionsprojekt (Otto Haendler. Vorträge und Schriften zur Praktischen Theologie) war Anlass, sich im Rahmen eines Symposions mit seinen Impulsen genauer auseinanderzusetzen und eine entsprechende Spurensicherung vorzunehmen.
978-3-374-03745-2 Christian Plate
Predigen in Person

Evangelisches Verlagshaus, 2014, 366 Seiten, Hardcover, 12 x 19 cm
978-3-374-03745-2
Arbeiten zur praktischen Theologie, Band 53
Theorie und Praxis der Predigt im Gesamtwerk Otto Haendlers
Der Name Otto Haendler (1890–1981) steht in der Praktischen Theologie als Synonym für die (Wieder-)Entdeckung der Bedeutung der Persönlichkeit des Predigers für den Predigtprozess. Unter dem Titel »Predigen in Person« zeichnet der Autor unter Einbezug bislang unveröffentlichter Monographien, Aufsätze, Vorträge und Predigten erstmals ein kohärentes Bild der Homiletik Otto Haendlers sowie der Interdependenz von homiletischer Theorie und eigener Predigtpraxis Haendlers.
Neben der Analyse von biographischen, theologie- und geistesgeschichtlichen Quellen dieses wegweisenden Denkens spielt das Aufzeigen wesentlicher Rezeptionslinien und möglicher Impulse für den gegenwärtigen homiletischen Diskurs eine entscheidende Rolle. Die Arbeit leistet auf diese Weise sowohl einen Beitrag zur Geschichte der Praktischen Theologie als auch zur homiletischen Theoriebildung.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 16.10.2020, DH